Forschungsdatenmanagement und -archivierung

Die Verfügbarmachung von Forschungsdaten ist Aspekt guter wissenschaftlicher Praxis. Die Planung, Erhebung, Verarbeitung, Aufbewahrung und nachhaltige Bereitstellung von Forschungsdaten muss anerkannten Standards und hohen Anforderungen genügen, um Nachvollziehbarkeit und Überprüfbarkeit sowie die weitergehende Nutzung nach der Veröffentlichung zu gewährleisten.

In diesem Sinn werden unter Forschungsdaten alle Daten verstanden, die während des Forschungsprozesses entstehen oder dessen Ergebnis sind. Der Forschungsprozess umfasst dabei den gesamten Kreislauf von der Generierung z. B. durch Digitalisierung, Quellenforschung, Experimente, dokumentierte Beobachtungen und empirische Studien über die Bearbeitung und Analyse bis hin zu Publikation und Archivierung der Daten. Forschungsdaten entstehen in allen Wissenschaftsdisziplinen unter Anwendung unterschiedlicher Methoden.

Zum Umgang mit Forschungsdaten hat das Rektorat der HHU eine Richtlinie erlassen, welche Sie undefinedhier finden können.

Das ZIM und die ULB unterstützen die Fakultäten und Einrichtungen der HHU beim Forschungsdatenmanagement. Das ZIM betreibt hierzu eine leistungsstarke Storage- und Langzeitarchivierungsinfrastruktur, die ULB bietet den Forschenden Beratung bei der Erstellung von Datenmanagementplänen und bei Fragen zu Metadaten und Erschließungsmöglichkeiten an.

Die undefinedFachreferentinnen und Fachreferenten der ULB oder die Mitarbeiter des ZIM (siehe Ansprechpartner auf der rechten Seite) beraten Sie gerne zum Stand des Forschungsdatenmanagements in der jeweiligen Disziplin. Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner ZIM

Marc Ewert

Gebäude: 25.41
Etage/Raum: 02.31
Tel.: +49 211 81-12786

Ansprechpartnerin ZIM

Nina Knipprath

Gebäude: 25.41
Etage/Raum: 02.33
Tel.: +49 211 81-13920

Ansprechpartnerin ULB

Dr. Annemarie Nilges

Universitätsstraße 1
Gebäude: 24.41
Etage/Raum: 01.42
Tel. +49 211 81-12034

Ansprechpartner ULB

Heinz-Peter Berg

Gebäude: 24.41
Etage/Raum: ZG.78
Tel.: +49 211 81-11486
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAbteilung Forschung und Transfer